18. Oktober 2012 , 
Archiviert unter: Steilvorlagen
narf
kommentieren  (link ) 2012-10-19 00:05
Rausgefunden, wie Fleischbrühwürfel hergestellt werden?
naggibenoit
kommentieren  (link ) 2012-10-19 00:49
Tipp von ’nem Experten:
Wenns als „Molekularküche“ bezeichnet wird, ist es augenwischender Mist.
Die originale Idee der Molekulargastronomie ist einfach, die chemischen Hintergründe hinter der Gastronomie besser zu verstehen, und so das Essen besser machen zu können. Z.B. weniger trockene Steaks, knackigeres Gemüse, u.s.w.
Also einfach Köche, die in Sachen Niveau noch einen Schritt weiter gegangen sind.
Die ganzen Leute die groß „Molekularküche“ anpreisen, und komische Gerichte anbieten, die mehr Chemieexperiment als Essen sind (wie z.B. diese Flüssigkeitskügelchen, oder groß vor allen Augen mit flüssigem Stickstoff behandelte), sind nur Clowns, die denken damit ein paar Deppen überlisten zu können.
kommentieren  (link ) 2012-10-19 06:01
Hoi allemaal,
De moleculaire kokjes zijn toch ook alleen maar zakkenwassers.

Het bovenstaande commentaar van meneer naggibenoit zou op deze uitstekende site in elk geval in het Nederlands zijn, hoor.
Kunt u of kan iemand ander graag deze bijdrage zo-eventjes in het Hollands vertalen?
jeju
 (link ) 2012-10-22 18:15
Een vertaling is niet nodig omdat de commentaren vroeger toch beter waren.
schmaeckle
kommentieren  (link ) 2012-10-19 13:34
Kann Spuren von Nüssen enthalten.
kommentieren  (link ) 2012-10-20 20:36
Da fühlt man sich doch nur noch ausgelaugt und angesäuert und möchte explodieren.
michfisch
kommentieren  (link ) 2012-10-21 14:29
Und immer dran denken: "Erst die Base, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure!"
ulsak
 (link ) 2012-11-02 09:10
Erst das Wasser!
krickelkrackel
kommentieren  (link ) 2012-10-21 16:28
ich steh´ trotzdem voll auf Miracoli!!!