09. Mai 2009 , 
Archiviert unter: Tschüss
ele.juergen
kommentieren  (link ) 2009-05-09 22:19
der tod - warum keine frau? die tödin?
 (link ) 2009-05-09 22:37
"Sehr geehrte Töde und Tödinnen"
Klingt auch irgendwie seltsam, aber das liegt wahrscheinlich so in der Natur der Tode!
 (link ) 2009-05-09 22:48
Also ich sehe eindeutig die Tödin. Die Konturen lassen eindeutig darauf schließen ;)
to-be.as
kommentieren  (link ) 2009-05-10 10:45
In "Die Bücherdiebin" habe ich gelernt das der Tod garkeine Sense trägt.
Aber wer kann schon erwarten, dass jeder auf dem neusten Stand ist. :)
 (link ) 2009-05-10 11:23
Kunden, die Ahoi Polloi lesen, lesen auch: jeden Scheiss aus der "Freche-Frauen"-Leseecke.
to-be.as
 (link ) 2009-05-10 17:50
Nun sehe ich mich doch genötigt mich zu rechtfertigen :)

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_B%C3%BCcherdiebin

Ich würde das nicht gerade als klassische "Freche-Frauen" Lesekost bezeichnen. :)
 (link ) 2009-05-10 17:59
Achso, hat sich nach nem Historienschinken für Frauen angehört. ;-)
kommentieren  (link ) 2009-05-10 12:00
"Sensenmänner sind Schweine !"
kommentieren  (link ) 2009-05-10 19:27
Ich tippe auf Kölner Karneval. Rechts: Alice Schwarzer im Gretchen-Kostüm.
castor-fi
kommentieren  (link ) 2009-05-10 20:07
...sind (typische) sense-männer eigentlich sinnvoller als der durchschnitt?
 (link ) 2009-05-10 20:43
Siehe Dateiname. ;-)
derflash
kommentieren  (link ) 2009-05-11 10:01
Kritische Trägerinnen von Totinnenkutten: Mir stünde sie gut - aber du siehts darin fett aus.

Um die Diskussion um den alternativ feministischen Plural ein wenig zu nähren sei der Text "Mein Lieblingsplural" von Robert Gernhard empfohlen.