13. Februar 2012 , 
Archiviert unter: Menschen und Rechte
schmaeckle
kommentieren  (link ) 2012-02-13 21:29
Dieses rote Pult habe ich irgendwo schon mal gesehen.

Kann es sein, dass die Linken so marginalisiert sind, dass sie am rechten Rand schon wieder rauskommen?
kommentieren  (link ) 2012-02-13 21:57
"Yeah" ist gut!
 (link ) 2012-02-14 18:11
Wiki zufolge kommt der Ausdruck ursprünglich aus dem Sächsischen: westsächsich "gea"
http://de.wikipedia.org/wiki/Yeah
kommentieren  (link ) 2012-02-14 00:01
the comradry "shitstorm"
naggibenoit
kommentieren  (link ) 2012-02-14 01:51
Schwer vorstellbar, dass jene kräftig vom braunen Sturm angehauchten die griechischstämmige Endung „-[iz]ismus“ verwenden würden.
Wie wäre es mal mit einem Teutonizismus für „Teutonizismus“?
Mein Vorschlag: „Braunstämm*hust*igkeit“. Oder ist das zu kackig?
alphacarotin
kommentieren  (link ) 2012-02-14 19:36
Die Kommentare sind wie immer das beste.
barfman
kommentieren  (link ) 2012-02-14 22:26
tsk, da ruft der graue panther 'yeah', gar nicht der vom shitstorm